Array
(
)
		

Wettbewerbe

 

Der dreistufige Wettbewerb "Jugend musiziert" - Region, Länder-, Bundesebene - steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Landeswettbewerbs Hessen ist der Landesmusikrat Hessen e. V. mit der Landesausschussvorsitzenden Natalya Oldenburg aus Fulda.

Finanziert wird der Landeswettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, von der Sparkassen-Finanzgruppe und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Weitere Infos auf der Homepage "Jugend musiziert".

 


59. Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hessen

Der 59. Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hessen findet statt vom 24. - 27. März 2022 in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz.

Die Anmeldeschluss ist der 15. November 2021. Weitere Informationen und Anmeldung über https://www.jugend-musiziert.org/ausschreibung/anmeldung.html

Termine der Regionalwettbewerbe

 

Ausschreibung 2022 zum Download

Solo-Kategorien:
Streichinstrumente
Akkordeon
Schlagzeug
Gesang (Pop)

Ensemble-Kategorien:
Klavier-Kammermusik
Duo: Klavier und ein Blasinstrument
Vokal-Ensemble
Zupf-Ensemble
Harfen-Ensemble
Besondere Besetzungen: Alte Musik
Weitere Instrumente

NEU: Jumu open hier geht's zum Video über Jumu open

Infos zu Teilnahme an Jumu open:

  •  Jumu open startet auf Landesebene. Fünf Landeswettbewerbe laden dazu ein.

  • Eingeladen sind Musiker*innen aller 16 Bundesländer.

  • Landespreisträger*innen in "Jumu open" erhalten eine Weiterleitung zu WESPE, September 2022

 


Sonderpreise und Stipendien für Hessische Bundespreisträger 2021

Die Sparkasse Bremen lobte anlässlich des 58. Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" einen Sonderpreis in der Kategorie „Duo: Klavier und ein Streichinstrument“ in den Altersgruppen III bis V aus. Der Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert und wurde an das Duo Anne Sophie Luong / Linus Reul, aus Mörfelden-Walldorf und Bad Soden, Duo: Klavier und ein Streichinstrument IV, verliehen.

...............................................

Die Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler vergibt Stipendien an ausgewählte erste Preisträger auf Bundesebene. Die Musikstipendien der Jürgen Ponto-Stiftung werden für mindestens ein Jahr und maximal drei Jahre vergeben. Ein Einzelstipendium hat eine Höhe von monatlich 300 Euro. Zudem vermittelt die Jürgen Ponto-Stiftung ihren Stipendiaten Konzertauftritte. Die Stipendien erhielten:

Elias Neuwirth, Fagott IV, aus Frankfurt/Main
Jan Liebermann, Orgel IV, aus Liederbach am Taunus

..............................................

Das Kammerorchester an der TU Darmstadt gibt einer/m 1. Bundespreisträger/in der Kategorie „Blasinstrumente solo“ ab Altersgruppe V die Möglichkeit, als Solist/in bei zwei Konzerten des Orchesters mitzuwirken. Den Sonderpreis erhielt Jonathan Wilken, Horn VI, aus Bad Soden.

.............................................

Der Bärenreiter-Verlag stiftet „Bärenreiter-Urtext-Preise“ in Form von Notengutscheinen in Höhe von 100 Euro an jeden Preisträger und jede Preisträgerin mit 24 Punkten in folgenden Kategorien: Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn und Orgel. Liste der Bärenreiter-Preisträger*innen zum Download als pdf.


 

Tags: Jugend musiziert