Wettbewerbe

Der dreistufige Wettbewerb "Jugend musiziert" - Region, Länder-, Bundesebene - steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Landeswettbewerbs Hessen ist der Landesmusikrat Hessen e. V. mit der Landesausschussvorsitzenden Natalya Oldenburg aus Fulda.

Finanziert wird der Landeswettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, von der Sparkassen-Finanzgruppe und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. Weitere Infos auf der Homepage "Jugend musiziert".

 


58. Bundeswettbewerb Jugend musiziert als digitales Event

Der Bundeswettbewerb Jugend musiziert sollte vom 20. bis 27. Mai 2021 zu Gast in der Hansestadt Bremen und Bremerhaven sein. Aufgrund der ansteigenden Inzidenzzahlen und der damit einhergehenden Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, den 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ als Videowettbewerb auszurichten. Nur für die rund 160 Jurorinnen und Juroren ist ein mehrtägiger Arbeitsaufenthalt in Bremen geplant, bei dem vor Ort und unter Beachtung strenger Hygienevorgaben die rund 1.400 Wertungsspiele gesichtet und Preise vergeben werden.

Mit einem gestreamten Begrüßungskonzert am Samstag, 22. Mai, aus der „Glocke“ senden die Bremer Philharmoniker einen Gruß an alle „Jugend musiziert“-Teilnehmerinnen und -teilnehmer.

Weitere Informationen zum Bundeswettbewerb finden Sie hier.


58. Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hessen - Digitaler Wettbewerb

ERGEBNISSE

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 58. hessischen Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

Insgesamt 309 Teilnehmende der Altersgruppen II - VI stellten sich mit ihren Videos der Beurteilung durch die einzelnen Fachjurys und zeigten beeindruckende Leistungen. Ab der Altersgruppe III können Teilnehmer in den Bundeswettbewerb weitergeleitet werden. In diesem Jahr erhielten 113 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Weiterleitung in den Bundeswettbewerb.

Wichtiger Hinweis für weitergeleitete Teilnehmer*innen:

Bitte meldet euch umgehend bei der Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert" in Bonn an. Alle Informationen und Formulare findet ihr unter https://www.jugend-musiziert.org/wettbewerbe/bundeswettbewerb/teilnehmer-infos.html

Programmänderungen sind über die genannte Homepage nur bis zum 25. März 2021 möglich!

 

Hier die Ergebnisse der einzelnen Kategorien:

Ergebnisse auch unter  https://www.jugend-musiziert.org/wettbewerbe/landeswettbewerbe/hessen/ergebnisse.html

A31 Blockflöte

A32 Querflöte

A33 Oboe

A34 Klarinette

A35 Saxophon

A36 Fagott

A41 Horn

A42 Trompete

A43 Posaune

A44 Tuba

A45 Euphonium

A51 Gitarre AG II-IV

A51 Gitarre AG V-VI

A63 Musical

A90 Orgel

B10 Klavier vierhändig AG II-III

B10 Klavier vierhändig AG IV - VI

B26 Klavier und Streichinstrument AG II

B26 Klavier und Streichinstrument AG III

B26 Klavier und Streichinstrument AG IV-VI

B62 Duo Kunstlied

B80 Schlagzeug

B96 Besondere Ensembles

 

Unser Programmheft zum Download

.........................................

Der hessische Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet statt vom 18. bis 21. März 2021.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Landesausschuss Hessen beschlossen, den hessischen Landeswettbewerb Jugend musiziert in diesem Jahr digital stattfinden zu lassen. Wir bitten deshalb alle Teilnehmer*innen, die zum hessischen Landeswettbewerb weitergeleitet wurden, ein Video mit dem Wettbewerbsprogramm einzureichen.

Das Video soll nicht mit deinem/eurem Namen, sondern nur mit dieser Wertungsnummer benannt werden. Bitte schicke uns den Link zu deinem Video bis spätestens zum 10. März 2021 an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wenn du dein Vorspielprogramm ändern möchtest, teile uns dies schriftlich (per E-Mail, Brief, Fax) bis spätestens 24. Februar 2021 mit. Eine Änderung der Reihenfolge deiner Stücke brauchst du nicht extra melden.

Hinweise zum Erstellen der Videobeiträge:
•    Es ist völlig ausreichend, wenn ihr für die Aufnahme ein Smartphone (Querformat) verwendet. Wir erwarten kein perfekt ausgearbeitetes und professionell erstelltes Video.
•    Achtet darauf, dass alle Spielenden zu sehen sind.
•    Startet die Kamera erst nach dem Stimmen.
•    Bitte sagt am Anfang kurz Euren Namen, die Kategorie und die Altersgruppe.
•    Die Musik soll so vorgetragen werden, als ob ihr euch vor der Jury befändet. Spielt auch bei kleinen Fehlern einfach weiter.
•    Versucht euren Wettbewerbsbeitrag möglichst an einem Stück aufzunehmen. Innerhalb eines Satzes oder Songs sind keine Schnitte erlaubt.
•    Bitte nehmt das Video ohne Schwenks oder Zooms auf.
•    Eine technische Nachbearbeitung des Videos ist nicht gestattet.
•    Die ggf. unterschiedliche Qualität der Aufnahmen fließt nicht in die Bewertung ein, bewertet wird allein der musikalische Vortrag.
•    Abgabefrist für die Videos ist am 10. März 2021.

Wir appellieren an alle Familien, Lehrkräfte und Teilnehmer*innen, die offiziellen Empfehlungen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen sowie die geltenden Corona-Regeln bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb zu berücksichtigen.

Hochladen und Einreichen der Videos:

Download Anleitung Hochladen der Videos

  • Alle Teilnehmer*innen laden ihr Video bei YouTube als nicht gelistetes Video hoch. Nicht gelistete Videos können nur von Nutzern angeschaut werden, die den Link zum Video erhalten. Bitte schickt per E-Mail einen Link des Videos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Solltest du noch nicht Volljährig sein, dann lade das Video bitte gemeinsam mit deinen Eltern bei YouTube hoch.
  • Der Titel des Videos soll nur aus eurer Wertungsnummer bestehen. Wenn ihr z. B. die Wertungsnummer A31-001 habt, benennt ihr euer Video einfach A31-001
  • Eine Anleitung zum Hochladen der Videos findet ihr hier...
  • Die Videolinks werden ausschließlich an die Jury weitergeleitet.
  • Nach dem Wettbewerb und nachdem die Ergebnisse auf jugend-musiziert.org veröffentlicht wurden, könnt ihr das Video bei YouTube löschen.

 

Juryarbeit und weiterer Ablauf
•    Die Juryarbeit findet digital statt: Die Juror*innen erhalten die Videolinks, schauen sich die Videos an, bewerten diese und treffen sich anschließen per Videokonferenz.
•    Die technische Qualität der Videos (Bild sowie Ton) darf von der Jury nicht als Bewertungskriterium herangezogen werden.
•    Beratungsgespräche können leider nicht angeboten werden.
•    Am 22. März 2021 werden die Ergebnisse auf jugend-musiziert.org im Laufe des Tages veröffentlicht.
•    Eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erfolgt gemäß Ausschreibung. Zum Bundeswettbewerb müsst ihr euch gesondert anmelden, Formulare auf jugend-musiziert.org.
•    Die Urkunden übersenden wir euch mit der Post.

Mit dem Einsenden eines Videos erklärt ihr euch mit der oben beschriebenen Verwendung einverstanden. Außerdem bestätigt ihr mit dem Hochladen des Videos, dass alle, die auf dem Video zu sehen sind, der Aufnahme zugestimmt haben und mit der Weiterleitung des Videolinks an die jeweilige Jury einverstanden sind.
Die Entscheidungen der Jurygremien sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Ausschreibung zum Herunterladen als PDF. Mehr dazu auch hier.

 

 

Die Kategorien 2021

Solowertungen:
Blasinstrumente
Zupfinstrumente
Bass (Pop)
Musical
Orgel
Besondere Instrumente

Ensemblewertungen:
Klavier vierhändig
Duo: Klavier u. ein Streichinstrument
Duo Kunstlied: Singstimme u. Klavier
Schlagzeug-Ensemble
Besondere Ensembles:
Klassik, Romantik, Spätromantik,
Klassische Moderne


Jumu open


 


58. Bundeswettbewerb Jugend musiziert vom 20. – 27. Mai 2021 in der Hansestadt Bremen und Bremerhaven

www.jugend-musiziert.org


 

Tags: Jugend musiziert