Förder­programme und Stipendien

Wolfgang-Jacobi Kompositionspreis 2023

Thema: Akkordeonorchester und Akkordeonensemblemusik

Bewerbung bis 01. Oktober 2022

Flyer zum Download

Der Deutsche Harmonika-Verband schreibt in Kooperation mit dem Deutschen Akkordeonlehrer-Verband den »Wolfgang Jacobi Kompositionspreis«, einen Wettbewerb für Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt, aus. Ziel ist es, Komponistinnen und Komponisten dazu anzuregen, sich mit dem Instrument Akkordeon als Orchesterinstrument auseinanderzusetzen.

Es steht ein Preisgeld von € 3.000 zur Verfügung, das von einer unabhängigen Jury frei vergeben werden kann. Die Jury besteht aus Fachleuten für Komposition und Akkordeon und steht unter Vorsitz des renommierten Komponisten Prof. Moritz Eggert aus München.

Weitere Informationen auf der Website des Deutschen Harmonika-Verbandes

Bundeswettbewerb Treffen junge Musik-Szene 2022

23. - 28. November 2022 in Berlin

Das Treffen junge Musik-Szene bietet jungen Musiker*innen eine Plattform, um ihre selbst geschriebene, getextete oder selbst produzierte Musik zu präsentieren.

Das Treffen junge Musik-Szene lädt bundesweit Menschen zwischen 11 und 21 Jahren ein, die ihre Gedanken, Themen und Botschaften mit Musik ausdrücken. Bands, Duos oder Solo-Künstler*innen können sich mit selbst geschriebenen Songs, elektronischer Musik, digitalen Sound-Produktionen, Stimmkunst oder Klangexperimenten in allen Sprachen und aktuellen Musikrichtungen bewerben. Eine unabhängige Jury wählt aus den Einsendungen ca. 10 Teilnehmer*innen, Duos oder Bands aus, die zum Treffen nach Berlin eingeladen werden.

Weitere Informationen zu Ausschreibung und Bewerbung findet ihr hier auf der Homepage der Berliner Festspiele.

Stipendienprogramm 2023 des Deutschen Musikrates

Neue Bewerbungsphase 01. - 22. September 2022

Das DMR-Stipendienprogramm geht 2023 in eine neue Runde.

Ab Mitte August finden Sie in den Fragen & Antworten alle aktualisierten Informationen zur neuen Stipendienrunde auf der Homepage des Deutschen Musikrates.

12. BMU-Wettbewerb "teamwork! neue musik (er)finden 2022"

für Schülerensembles, Arbeitsgemeinschaften, Musikklassen oder -kurse

Mit dem teamwork-Wettbewerb möchte der BMU das Erfinden und Gestalten neuer Musik durch Schülerinnen und Schüler fördern und das Interesse für diesen spannenden Bereich verstärken. Der Wettbewerb wird alle 2 Jahre ausgeschrieben und finanziell unterstützt durch die Stiftung Apfelbaum, Köln. 

Weitere Informationen auf der Homepage des BMU https://www.bmu-musik.de/projekte/wettbewerb-teamwork/

Preisträger 2022

 

Projektförderung Musikfonds

Neue Antragstellung: 30. September 2022 (18:00 MEZ).

Das Online-Antragsformular für die 2. Förderrunde 2022 wird voraussichtlich am 1. September 2022 freigeschaltet

Mit dem Musikfonds sollen herausragende Projekte aller Sparten der aktuellen Musik unterstützt werden. Quer durch alle Genres der aktuellen Musik können Konzertprogramme, Konzertreihen, Klanginstallationen, Festivals, musiktheatralische Aufführungen, transdisziplinäre Performances sowie hybride oder online stattfindende Formate gefördert werden.

 

Alle Informationen zu Förderungen und Anträgen finden Sie auf der Homepage des Musikfonds.

Wettbewerb des BMCO für Auswahlorchester

 

 

Wettbewerb: 12. November 2022

Weitere Informationen dazu auf der Homepage des BMCO

Musiktherapie an Musikschulen fördert die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Pressemitteilung zum Download

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft und der Verband deutscher Musikschulen appellieren an Kommunen, kulturelle Bildung und therapeutische Angebote zu verstärken, um die durch die Pandemie entstandenen Belastungen von Kindern und Jugendlichen zu verringern.

Die Corona-Pandemie hat vor allem Kinder und Jugendliche und ihre Familien stark belastet. Zahlreiche Studien belegen inzwischen, dass sich die Einschränkungen nicht nur auf Lernrückstände, sondern vor allem auch auf die psychische Gesundheit bei vielen Kindern ausgewirkt hat. In einem offenen Brief an die entsprechenden Bundes- und Landesministerien hatten vor den Sommerferien die Verbände der Kinder- und Jugendpsychiater auf die „hohe Bedeutung des Lebensraumes Schule“ für eine gesunde psychosoziale Entwicklung hingewiesen und vor einem forcierten „Aufholen“ von ausschließlich kognitiven Lerninhalten gewarnt.

Weitere Informationen auf der Homepage Deutsche Musiktherapie und dem Verband Deutscher Musikschulen

Ansprechpartner.innen

DMtG für den Bereich Musiktherapie an Musikschulen: Cordula Reiner-Wormit Cordula.Reiner-Wormit@msw-waghaeusel.de Tel.: 0176-86228568
VdM für den Bereich Musiktherapie an Musikschulen:

Britta Renes renes@musikschulen.de Tel.: 0228-95706-22

Projektförderung im ländlichen Raum

Anträge ab Februar 2022 möglich

Infos und Fristen zur Projektförderung

Das Programm LandKulturPerlen widmet sich der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen in Hessen. Wir betreiben drei Regionalbüros in Nord-, Mittel- und Südhessen. In jeder Region sind wir in jeweils zwei Landkreisen tätig.

Unsere Angebote richten sich z.B. an Vereine, Kommunen, Künstler*innen oder Einzelpersonen, die Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen durch Projekte oder Initiativen bereichern möchten.

LandKulturPerlen fördert kulturelle Projekte mit Beträgen zwischen 1000 und 2000 €

Kulturkoffer Hessen

 

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stellt mit dem Förderprogramm Kulturkoffer seit 2016 einen Förderetat für den Ausbau der kulturellen Bildungslandschaft in Hessen bereit. Kooperationsvorhaben mit mindestens zwei Projektpartnern können für gemeinsame Maßnahmen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung Fördermittel beantragen.

Mit dem Förderprogramm Kulturkoffer möchte das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) allen Kindern und Jugendlichen in Hessen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Wohnorts oder Umfelds Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Über einen Zeitraum von drei Jahren stellt das HMWK Fördermittel zum flächendeckenden Ausbau der kulturellen Bildungslandschaft im gesamten Bundesland bereit. Nach der Leitlinie „Stärken stärken“ unterstützt der Kulturkoffer sowohl die Fortführung und Erweiterung etablierter, beispielhafter Kulturprogramme sowie die Entwicklung innovativer Konzepte und Maßnahmen aller Kunstsparten und -formate.

Informationen zum Kulturkoffer Hessen unter https://kulturkoffer.hessen.de/

Kulturfonds Frankfurt RheinMain

 

Projekt KUNSTVOLL

Bewerbung ab 15. Januar 2022

Die Bewerbungsphase für das Schuljahr 2021/22 ist beendet, die Entscheidung über eine Förderung erfolgt im Juni 2021. Eine Bewerbung für das Schuljahr 2022/23 ist ab 2022 wieder möglich. Möchten Sie sich auch bewerben? Nutzen Sie die Chance, Jugendlichen einen kreativen Zugang zur Kunst und so zu sich selbst im Schulalltag zu ermöglichen und bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt und einem Kooperationspartner für das Schuljahr 2022/2023.

Informationen dazu auf der Homepage des Kulturfonds

Initiative Musik

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft. Das Förder- und Exportbüro der Musikwirtschaft und Bundesregierung, unterstützt die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusikclubs.

Näheres dazu finden Sie hier: www.initiative-musik.de

Partner